• Diskret & anonym verpackt & geliefert
  • 100 Tage Rückgaberecht
Zahlst du in Euro? | Dann besuche einfach
AMORELIE.DE
Geschenkboxen bei AMORELIE | Die perfekte Überraschung unter dem Baum >
Zahlst du in Euro? | Dann besuche einfach
AMORELIE.DE
Geschenkboxen bei AMORELIE | Die perfekte Überraschung unter dem Baum >

Haben Sie irgendwelche Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!


Paarvibratoren

Wilde Höhenflüge

Viele Paarvibratoren werden vaginal oder um den Penis gelegt getragen, sodass beide beim Sex die intensiven Vibrationen an ihren Hotspots spüren. So gelingen einzigartige Orgasmen!





MEHR PAARVIBRATOREN


Mit Toys verführen: Tipps, mit denen es klappt

  1. Kommunikation ist alles – wann hast Du zuletzt durchblicken lassen, worauf Du beim Sex noch so stehst? Redet auch mal ganz offen über das Thema Sextoys.
  2. Schaffe die richtige Stimmung! Vereinbart vielleicht bereits am Morgen, dass Ihr Euch am Abend Zeit füreinander nehmen wollt. Sex nach Plan muss nicht unromantisch sein.
  3. Lasst es zu Beginn, wenn nicht anders gewollt, langsam angehen. Geeignet sind beispielsweise kleine Fingervibratoren. Später könnt Ihr Euch dann zusammen nach und nach steigern und immer wieder mit neuen Toys überraschen.


Penisringe

Intensiver und länger

Penisringe bescheren Euch beiden einzigartige Höhepunkte! Der Ring kann um den Penis oder um Penis und Hoden getragen werden und so für eine prallere Erektion und eine verzögerte Ejakulation sorgen. Manche Penisringe besitzen einen Extra-Stimulationsarm, der beim Sex auch klitoral verwöhnt. Wer sich nach intensiven Lustgefühlen und Orgasmen sehnt, braucht einen Penisring!





MEHR PENISRINGE



VON AMORELIE EXPERT*INNEN EMPFOHLEN

Die Themenbox für Paare »4Weeks 4 Orgasms« wurde von unseren AMORELIE Expert*innen entwickelt und lädt dazu ein, Neues zu entdecken und gemeinsam sexuelle Abenteuer zu genießen.



Fingervibratoren

Intensive Berührungen

Beim Sex haben auch andere Hotspots wie Brustwarzen, Damm oder Hoden Aufmerksamkeit verdient. Mit Fingervibratoren kann man den Körper besonders gefühlvoll berühren.





MEHR FINGERVIBRATOREN


AMORELIE Geschenkboxen

Abenteuer zum Verschenken

Die AMORELIE Geschenkboxen wurden sorgfältig von unseren AMORELIE Expert*innen konzipiert. Ausgewählte Produkte liefern neue Inspiration und geben Euch die Chance, Euch und Eure Körper noch besser kennenzulernen. Lasst Euch anregen, überraschen, verführen – und zelebriert Eure Leidenschaft und Liebe ganz neu!





MEHR AMORELIE GESCHENKBOXEN


Raus aus der Routine

Inspiration für noch mehr Spaß zu Zweit


Gemeinsam kommen - So könnt Ihr beim Sex den Höhepunkt gemeinsam erleben

Viele Menschen träumen davon, beim Sex gemeinsam mit dem*der Partner*in zu kommen. Wer so etwas schon einmal erlebt hat, wird bestätigen, dass ein gemeinsamer Höhepunkt ein unvergessliches erotisches Erlebnis ist. Auch wenn es nicht einzig beim Sex darum geht, einen Orgasmus zu bekommen: Ein gemeinsamer Höhepunkt lässt sich beeinflussen, wenn man versteht, wie Menschen mit Penis und Vulva Erregung erleben. Auch Sextoys machen den Sex abwechslungsreicher und stimulieren je nach Toy unterschiedliche Hotspots. Erfahre mehr in unserem Guide, wie Du gemeinsam mit Deinem*Deiner Partnerin beim Sex kommen kannst.

Kennst Du schon die Orgasm Gap?

Der Begriff kann frei mit dem Ausdruck Orgasmus-Lücke übersetzt werden. Er besagt, dass Menschen mit Penis und Menschen mit Vulva den Orgasmus unterschiedlich erleben. Das gestaltet es schwieriger, gemeinsam zu kommen.

So kommen Menschen mit Penis zum Orgasmus

Bei Menschen mit Penis baut sich die Lust sehr schnell auf. Dadurch wird der Penis schneller steif, denn nur wenn der Penis hart (genug) ist, kann dieser in die Vagina eindringen. Dort wird die Eichel intensiv stimuliert und es dauert im Durchschnitt nur wenige Minuten, bis eine Ejakulation erfolgt. Der Orgasmus ist nach kurzer Zeit vorbei und der Penis wird wieder schlaff. Selbst Menschen mit Penis, die oft und regelmäßig Sex haben oder masturbieren, brauchen etwas Erholungszeit, um wieder eine Erektion zu bekommen.

So bekommen Menschen mit Vulva einen Orgasmus

Menschen mit Vulva benötigen eine längere Anlaufphase. Ihre Lust bleibt längere Zeit auf einem Plateau, bis sie sich in einem Orgasmus entlädt. Dieser hält viel länger an als bei Menschen mit Penis und kann mehrere Minuten dauern. Ist der Orgasmus vorbei, lässt die Lust nicht so schnell wieder nach. Werden Menschen mit Vulva erneut stimuliert, können sie einen neuen Orgasmus bekommen. Viele Menschen mit Vulva können dadurch multiple Orgasmen erleben.

Was sagt die Orgasm Gap aus?

Da Menschen mit Penis und Menschen mit Vulva unterschiedlich Lust empfinden, kommen sie unterschiedlich schnell und oft zum Orgasmus. Genauer gesagt bekommen Menschen mit Vulva deutlich seltener einen Orgasmus durch reine Penetration. Das liegt nicht nur an biologischen Faktoren, sondern oft auch an veralteten Vorstellungen und Bilder, die klassische Pornos erzeugen: Sie tut alles, damit er kommt. Dabei ist guter Sex gleichberechtigt, und das bedeutet, dass Menschen mit Vulva eine andere und vor allem ausgiebigere Stimulation benötigen, um Erregung zu empfinden und zum Orgasmus zu kommen. Für uns gehört zum Sex deshalb nicht nur die reine Penetration, sondern auch das Vorspiel, bei dem vor allem die Klitoris im Mittelpunkt stehen sollte. Diese ist ein mächtiges und faszinierendes Organ, welches für atemberaubende Orgasmen sorgt. Zusammengefasst lässt sich die Orgasmus-Lücke schließen, wenn ein Bewusstsein dafür vorhanden ist, wie Menschen Erregung erleben und zum Orgasmus kommen. Und die Lösung kann manchmal so einfach sein: sich Zeit füreinander nehmen. Und vielleicht das ein oder andere Sextoy in die Sex-Routine integrieren.

Wie können Menschen beim Sex gemeinsam kommen?

In der Theorie ist die Lösung einfach: Menschen mit Penis müssen ihre Ejakulation möglichst lange hinauszögern, während Menschen mit Vulva ihren Klimax beschleunigen müssen. Oder schöner ausgedrückt: Nehmt Euch genügend Zeit für die Lust des*der anderen und überspringt nicht das Vorspiel. Zudem könnt Ihr Sextoys verwenden. Sie bringen nicht nur Abwechslung beim Sex, sondern ermöglichen auch eine zielgenaue Stimulation der Hotspots.

Vorspiel und Zärtlichkeiten

Beim Vorspiel sollte es in erster Linie nicht nur darum gehen, den Orgasmus “vorzubereiten”. Sich Zeit zu lassen und gleichzeitig den Körper und die Lust des Gegenübers zu erkunden, baut auch intensive Gefühle auf. Für Menschen mit Vulva bedeutet es zusätzlich, dass sich Zeit für die Stimulation von Vulva und Vagina genommen wird und sich so Erregung aufbauen kann.

Sexspielzeug

Sextoys können helfen, gemeinsam zu kommen. Für Menschen mit Vulva sind beispielsweise Auflegevibratoren gut geeignet. Sie regen während des Vorspiels die Klitoris an, denn diese ist empfindlicher als die Vagina. Durch gezielte Stimulation schwillt die Klitoris an und Erregung entsteht. Auflegevibratoren lassen sich aber auch den Nippeln verwenden oder sogar an Hoden und Penis. Auch Paarvibratoren sind eine tolle Ergänzung. Sie werden während des Sex getragen und stimulieren mit Vibration. Ein Sextoy, das sich in erster Linie an Menschen mit Penis richtet, ist der Penisring. Dieser wird um den Penis gelegt und beeinflusst den Blutfluss. Dadurch lässt sich nicht nur die Erektion verstärken und verlängern, sondern auch der Orgasmus hinauszögern. Penisringe mit Vibration stimulieren zusätzlich die Klitoris. Es gibt nicht das EINE Sextoy, dass Euch immer zu einem gemeinsamen Orgasmus verhilft. Probiert doch stattdessen unterschiedliche Sextoys aus und entdeckt zusammen, was Euch Lust bereitet.

Wie wichtig ist ein gemeinsamer Höhepunkt?

Gemeinsam zu kommen ist ein schönes Erlebnis, aber nicht das einzige Merkmal, das guten Sex ausmacht. Ein gemeinsamer Orgasmus ist nur eine Komponente, und es kann viel Druck erzeugen, wenn sich Sexpartner*innen nur darauf konzentrieren. Stattdessen ist der Weg das Ziel. Nehmt Euch Zeit füreinander, nutzt Massageöl oder stimulierende Gleitgele, um Eure Körper kennenzulernen und sich Eurer Lust hinzugeben. Mit Sextoys könnt Ihr Eure erogenen Zonen erkunden und stimulieren. Tauscht die Rollen, übernehmt die Kontrolle oder gebt sie ab. Ihr macht die Regeln, Ihr bestimmt, worauf Ihr Lust habt. Und wenn der Sex in einem gemeinsamen Höhepunkt endet: Jackpot!