• Diskret & anonym verpackt & geliefert
  • 100 Tage Rückgaberecht
Zahlst du in Euro? | Dann besuche einfach
AMORELIE.DE
Zahlst du in Euro? | Dann besuche einfach
AMORELIE.DE

Haben Sie irgendwelche Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sex – machen wir kein Geheimnis draus!

Die einen tragen ihr Herz auf der Zunge, die anderen verraten ihre spicy Geheimnisse nur hinter verschlossenen Schlafzimmertüren und einige hüllen sich ganz in Schweigen. Doch AMORELIE kennt (fast) alle Sexfakten: Jedes Jahr verraten uns knapp 2000 Personen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre intimsten Wünsche und Ängste für unsere große Sexstudie. Von pikanten Beziehungsfakten bis zu vorgetäuschten Orgasmen: Im AMORELIE SEXREPORT legen wir offen, was die Herzen und Betten bewegt.

Du glaubst, Du weißt schon alles? Dann mache jetzt unser Quiz und finde heraus, wie gut es um Deine (S)Expertise wirklich steht!


LET’S TALK ABOUT SEX …

… oder auch nicht.
22 % sagen ihren Partner*innen nicht, dass sie sich selbst befriedigen.

Weißt Du, ob Dein Babe gerne auch mal selbst Hand anlegt?

34%

ja

25%

mal so, mal so

22%

nein

20%

aktuell single

Über die Hälfte (53 %) findet es aber reizvoll, wenn der*die Sexualpartner*in bei der Selbstbefriedigung zusieht.


COME AS YOU ARE

30 % der Frauen** kommen am besten zum Orgasmus, wenn sie sich selbst befriedigen.

Wie läuft es am besten?

36%

klitorale Stimulation zusätzlich beim Sex

30%

Masturbation

26%

durch reine Penetration, ohne “nachzuhelfen”

24%

durch Stimulation mit Hand, Zunge oder Sextoys

11%

nur sehr schwer / (fast) gar nicht

Aber immerhin 40 % denken, dass sie gut erklären könnten, wie man eine Frau zum Orgasmus bringt.


TALK TO ME, LIKE LOVERS DO

22 % vermuten, ihr*e Partner*in hat sexuelle Wünsche, von denen sie nichts wissen.

24% haben selber sexuelle Wünsche, von denen der*die Partner*in nichts weiß.

Aber klar ist:
Viele Lovers (44 %) möchten gerne wissen,
was sich ihr Herzmensch wünscht.


FAKE IT, TILL YOU MAKE IT?

Fast die Hälfte (47 %) hat schon einmal einen Orgasmus vorgetäuscht.

4%

ja, fast immer

13%

ja, schon häufiger

22%

ja, aber eher selten

8%

ja, aber nur einmal

53%

nein, noch nie

Der häufigste Grund (39 %) für einen vorgetäuschten Orgasmus ist aber, die Stimmung nicht trüben zu wollen, weil der Sex eigentlich schön war.


TOY STORY:
SO SIEHT ES IN DEUTSCHEN SCHLAFZIMMERN AUS

46 % derjenigen, die keine Sextoys besitzen,
würden es gerne ausprobieren.

15 % fällt es schwer, in ihrer Beziehung darüber zu sprechen.


Quelle: *AMORELIE Sexreport 2024, repräsentative Onlinebefragung in Deutschland, Österreich und der Schweiz (n=2052) in Zusammenarbeit mit Trend Research.
** Die befragten Personen identifizieren sich als weiblich und männlich.

TELL ME YOUR SECRETS

Wie gut kennst Du die intimsten Geheimnisse Deines Babes?

 
 
NÄCHSTER SCHRITT ZU ERGEBNISSEN
VORHERIGER SCHRITT TEST WIEDERHOLEN MACH DEN TEST
Download Sexreport

Amorelie Sexreport 2024

Der Sexreport ist eine jährlich veröffentlichte Umfrage, die von AMORELIE durchgeführt wird. Die Umfrage zielt darauf ab, die Sexualität und Einstellungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu erforschen. Der Bericht enthält Erkenntnisse über die sexuellen Vorlieben und Praktiken der Befragten, die Nutzung von Sexspielzeug sowie ihre Einstellungen zu Themen wie bspw. Gender, Monogamie und sexueller Zufriedenheit.

Der erste Amorelie Sexreport wurde im Jahr 2016 veröffentlicht und seitdem jedes Jahr aktualisiert. Die Umfrage basiert auf einer repräsentativen Stichprobe von mehreren tausend Erwachsenen. Die Ergebnisse werden in Form von Infografiken und statistischen Analysen präsentiert, die es ermöglichen, die Ergebnisse leicht zu verstehen und zu interpretieren.

Eine der wichtige Erkenntnis des Amorelie Sexreports ist, dass wir im Allgemeinen offen für verschiedene sexuelle Praktiken und Orientierungen sind, aber dass es noch immer eine gewisse Tabuisierung von Themen wie Analsex oder BDSM gibt. Der Bericht zeigt auch, dass die Deutschen in Bezug auf ihre sexuelle Zufriedenheit und das Selbstbewusstsein in ihrem Sexualleben noch Raum für Verbesserungen haben.

Insgesamt sehen wir den Amorelie Sexreport als eine wertvolle Ressource für alle, die sich für die Sexualität und Einstellungen der Gesellschaft interessieren. Er bietet einen Einblick in die aktuellen Trends und Entwicklungen in diesem Bereich und soll helfen, das Verständnis und die Akzeptanz von Vielfalt in Bezug auf Sexualität zu fördern.


SEXREPORT 2023